Dresden

Bürohaus Rosenstraße 32-34




Das Objekt wurde als ein Teil des ca. 90.000 m² großen World Trade Centers Dresden (WTC) im Jahr 1996/97 fertig gestellt. Das WTC Dresden beherbergt vor allem Büros, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Restaurants und Geschäfte sowie ein Hotel. Diese Vielfältigkeit gibt dem Standort einen guten Mietermix, eine gute Infrastruktur und ein pulsierendes Flair. Das Objekt Rosenstraße ist ideal für Mieter, die eine repräsentative Immobilie mit sehr guter Verkehrsanbindung suchen und gleichzeitig Wert auf eine hohe Flexibilität legen. Es verfügt als Neubau mit Komfortlüftung und Kühlung über großzügig ausgestattetes Entree und über eine sehr hohe Flächenqualität.
Das Objekt besitzt 3 Gebäuderiegel, die einen annähernd H-förmigen Grundriss bilden. Es besteht aus einem 6-geschossigen Südriegel längs zur Rosenstraße, daran schließt sich ein 5-geschossiger Querriegel an, der wiederum rechtwinklig an den 8-geschossigen Nordriegel grenzt.


Die Lage

Das Objekte Rosenstraße 32-34 befindet sich im Stadtteil Wilsdruffer Vorstadt - einer innerstädtischen Lage in der Landeshauptstadt Dresden. Die Anbindung an die Verkehrsinfrastruktur ist hervorragend. Das Gebäude befindet sich im Cityring, der durch die B173 (Freiberger Straße) umschlossen wird. Die Anbindung an den ÖPNV ist durch die zwei Straßenbahnlinien, die innerhalb von 3 bis 10 Minuten zum Hauptbahnhof Dresden und zum Postplatz/Altmarkt fahren, sehr gut. Die Entfernung zum Hauptbahnhof beträgt 1,2 km, die Innenstadt (Altmarkt) erreicht man nach ca. 1 km. Die Distanz zum Dresdener Flughafen beträgt etwa 14 Kilometer.

 

Bürohaus

Rosenstraße 32-34
01067 Dresden